Ökologische Waschstrassen: Ist umweltfreundliches Autowaschen möglich?

Bis 2050 soll Europa dekarbonisiert sein. Das heisst, in der EU sind CO2-Emissionen dann verboten. Was nach einer Utopie klingt, muss dringend Wirklichkeit werden, denn sonst wird die Erderwärmung zur unkontrollierbaren Katastrophe. Deshalb sollten wir bereits jetzt damit anfangen, unser Leben zu dekarbonisieren und überall, wo es geht, den Kohlendioxidausstoss vermeiden. Dabei gibt es einige offensichtliche Faktoren, wie das Fliegen und der übermässige Fleischkonsum. Aber der Teufel steckt im Detail. Umso wichtiger sind innovative Initiativen, die alltagstaugliche Lösungen bereits auf dem Tisch haben. So zum Beispiel ökologische Autowaschanlagen. Diese sparen Wasser und schützen das Grundwasser vor Verunreinigungen.

Eine Recyclingquote von 90%

Auch benzin- und dieselfreie Autos müssen gewaschen werden. Der Wasserverbrauch bei herkömmlichen Anbietern ist immens. Doch einige Waschanlagen setzen heute schon auf umweltfreundliches und ressourcenschonendes Waschen. Das funktioniert so: Waschwasser wird mehrfach verwendet: Das Abwasser sickert nicht in den Boden, sondern wird mehrfach verwendet. Einige Anlagen können dank vollbiologischer Wasseraufbereitungsanlagen mittlerweile eine Recyclingquote von 90% aufweisen. Ausserdem werden Öle und Schmierstoffe sauber gefiltert. Damit ist auch schon gesagt, weshalb man das Auto nicht selber waschen sollte, auf dem eigenen Grundstück mit Gartenschlauch und Schwamm.

Waschstrassen ohne Wasser

Und jetzt zu den wirklich umweltschonenden Waschstrassen. Diese verwenden nämlich statt den herkömmlichen Autoreinigungsmitteln kleine Kapseln aus natürlichen Wachsen, die den Schmutz aufweichen und lösen und zudem das Fahrzeug mit einer dünnen Schicht Wachs vor Verunreinigungen schützen. Und das Beste daran: Es braucht dafür kein Wasser! Umweltschonendes Autowaschen ist also möglich. Es kommt nur auf den richtigen Anbieter darauf an. Wem der Umweltschutz ein Anliegen ist, kann vorher bei der entsprechenden Waschstrasse nachfragen, wie es um das Wasserrecycling steht und ob die Reinigungsmittel biologisch abbaubar sind.

Die Vorteile der Waschstrasse

Nur professionelle Autoreinigung garantiert einen Waschgang ohne Kratzer. Ausserdem ist es gegenüber einer privaten Waschaktion extrem zeitsparend. In wenigen Minuten ist man durch und hat ein sauberes Auto, ohne dass der Waschplatz in der Garage selbst eingerichtet, geschweige denn aufgeräumt werden muss. Schmutzwasser wird umweltgerecht entsorgt und für Extrawünsche gibt es immer eine Lösung. Grundsätzlich wird empfohlen, das Fahrzeug 2–3 Mal pro Monat gewaschen werden sollte – besonders in der Wintersaison, in der auch der Unterboden besonders strapaziert wird.

Autowasch-Programme Zürich

2 thoughts on “Ökologische Waschstrassen: Ist umweltfreundliches Autowaschen möglich?

  • 16. November 2021 at 12:19
    Permalink

    Hallo ,

    Ich sehe Ihre Website http://www.freie-fahrt.ch und sie ist beeindruckend. Ich frage mich, ob auf Ihrer Website Werbeoptionen wie Gastbeiträge, Anzeigeninhalte oder Banneroptionen verfügbar sind?

    Was ist der Preis, wenn wir auf Ihrer Website werben möchten?

    Danke schön
    Anto Desouza

    Reply
  • 9. März 2022 at 13:23
    Permalink

    Smart Communications

    Reply

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.